Chorprojekt 2017

von

Haben Sie Lust das Singen im Chor einmal auszuprobieren?

Am 10.01.2017 startet unser Chorprojekt für alle, die die ganz unverbindlich einmal im Chor mitsingen möchten.

Bei diesem Projekt kann jeder mitsingen. Ob jung oder alt, ob mit oder ohne Chorerfahrung. Jeder ist willkommen! Gesungen wird nicht nur in Deutsch und Englisch – neben traditionellen Stücken, singen wir auch Pop und mit Pepp, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Ziel des Projekts ist, über einen Zeitraum von fünf Monaten gemeinsam ein Repertoire aufzubauen, welches vor Publikum beim Sommerkonzert am 09.06.2017 um 20.00 Uhr im Hofgut Reinheim präsentiert wird.

START
am 10.01.2017 um 19.30 Uhr im Probenraum,
Alte Bürgermeisterei, Schulstraße 3, Reinheim-Zeilhard

Weitere Proben:
3 x mtl. dienstags, 19.30 - 21 Uhr in Zeilhard
1 x mtl. donnerstags, 20 -21.30 Uhr in Lengfeld

Workshop zum Projekt
am 18.03.2017, 10 - 17.30 Uhr in der Heydenmühle Otzberg/Lengfeld

Beim Workshop geht es um das Einstudieren von neuem Repertoire – fernab vom Arbeitsalltag in einem entspannenden Ambiente. Die Gemeisamkeit steht hier im Vordergrund – beim Singen, beim Kennenlernen und auch beim Essen, das durch ein Mitbring-Buffet organisiert wird.

KOSTEN
50 € pro Person inkl. Workshop und Material

Sollten Sie einem unserem Chor bis 1. Juli 2017 beitreten wollen, singen Sie bis zum Ende des Jahres kostenfrei mit.

Anmeldung unter:

Bernd Ripper, Tel. 06162-918934 oder
Lore Mühlich, Tel. 0170-2469260

... oder einfach am 10.1. in die erste Chorprobe kommen. Weitere Infos bei der ersten Probe.

neuer Vorstand der voCappellas

Der neugewählte Vorstand der voCappellas

Eröffnung des Reinheimer Weihnachtsmarkts

von

Die Kooperation vocaTONics wirkt bei der Eröffnungsfeier mit

Am 2. Adventswochenende findet in Reinheim alljährlich der Weihnachtsmarkt statt. Zum ersten Mal ist bei der musikalischen Untermalung der Eröffnung neben dem Posaunenchor Spachbrücken und der Freunde der Flötenmusik auch unser Chor mit der Kooperation "VocaTONics" mit dabei.

Die feierliche Eröffnung beginnt am Samstag, den 3. Dezember um 17:00 Uhr in der Evangelischen Dreifaltigkeitskirche statt.

Im Anschluss kann man rund um die Evangelische Dreifaltigkeitskirche und das Kulturzentrum im vorweihnachtlichem Ambiente allerlei an leckereren Spezialitäten an größtenteils bekannten Ständen genießen.

VoCappella wünscht Ihnen eine ruhige, besinnliche und friedliche Vorweihnachtszeit!

 

Aktuelles von voCappella

von

Schee wars!

Mit den SingTONics verschmolzen wir zu Vocatonics und nahmen mit geballter Stimmgewalt, vom 26. bis zum 29. Mai 2016, am Chorfest in Stuttgart teil. Unter dem Motto "Stuttgart ist ganz Chor!" packten wir unsere Koffer und begaben uns auf "Chorreise".   Bei über 400 Chören mit zehntausenden von Chorsängerinnen und -sängern wurde Stuttgart zu einer Welt der Bühne.

Zweimal traten wir an verschiedenen Veranstaltungsorten in gemischter Formation auf. Ein Highlight für uns Frauen war ein Workshop mit über 500 Sängerinnen aus ganz Deutschland, mit denen wir Lieder einstudierten und später präsentieren durften. Neben großen Auftritten hatten wir viel Spaß und die Reise hat unsere Gemeinschaft und Geselligkeit enorm gefördert. Besonders in Bad Cannstadt im Weinlokal und auf dem Erbsenbrunnenfest.

"Tage, die man nie vergisst!" 

Aktuelles von voCappella

von

Die Koffer sind gepackt!

Vom 26. bis zum 29. Mai 2016 wird Stuttgart zur deutschen Hauptstadt des Singens: Unter dem Motto "Stuttgart ist ganz Chor!" werden zehntausende Chorsängerinnen und -sänger aus der ganzen Welt die Stadt zu ihrer Bühne machen und wir sind mit dabei!

Mit den SingTONics verschmelzen wir zu Vocatonic und nehmen mit geballter Stimmgewalt an drei Auftritten teil. Zweimal dürfen wir in gemischter Formation auftreten. Das Highlight für uns Frauen wird ein Workshop mit über 500 Sängerinnen aus ganz Deutschland, mit denen wir Lieder einstudieren und später präsentieren dürfen. Neben großen Auftritten soll unser mehrtägiger Trip natürlich auch die Gemeinschaft und Geselligkeit fördern. Wo könnte das besser gelingen als in einem der vielen schönen Weinlokale im Ländle. Ein „Virdelle schlotza“, die Seele baumeln lassen und den gesangsfreudigen Tag ausklingen lassen, was kann schöner sein?